• Hafti Team

Haftnotizen aus Abfällen? Ja das gibt's!

Seit über 25 Jahren werden Hafti Haftnotizen in der Schweiz hergestellt. Hauptziel war und ist es, eine möglichst ökologische Produktpalette anzubieten.

Wie vor einigen Jahren Haftnotizen aus recycelten Tetra-Pack-Verpackungsfasern, Apfelpapier oder neuerdings auch Materialien aus Gras.


Ab sofort nun der nächste ökologische Meilenstein der Marke Hafti: Papier aus aufbereiteten Zuckerrüben-Schnitzeln!


Für die Herstellung von Haushaltszucker werden vielerorts Zuckerrüben angepflanzt und in grossen Zuckerfabriken verarbeitet. Im Produktionsprozess entstehen Abfälle (= Zuckerrüben-Schnitzel), welche als Rohstoff für Papier dienen.


Beschaffenheit des Papiers

Das Papier weist einen einzigartigen Look mit sichtbaren Sprenkeln auf. Die Oberflächenbeschaffenheit und Bedruckbarkeit sind vergleichbar mit handelsüblichen ungestrichenen Papieren





Vorteile

Das Recyceln der Zuckerrüben-Schnitzel für die Papierproduktion hat viele Vorteile gegenüber Frischfasern-Papieren:


- Der CO2-Fussabdruck der Pulpe (Gemisch aus Fasern und Wasser) wird um 80% reduziert

- Reduzierter Wasserverbrauch

- Reduzierter Energiebedarf

- Reduzierte Transportaufwände, da lokaler Anbau

- Totaler Umweltfussabdruck ist um 16% tiefer


Wie wird Zucker hergestellt?


In der Sendung mit der Maus wird der Ablauf der Zuckerproduktion einfach erklärt - viel Spass!